Aktuelles

27.07.2021Déjà vu in der Aula

Aula des CPG, Infoabend, März 2020 – unser letzter Auftritt vor Corona.
Nach über einem Jahr war es am 27.07.2021 dann endlich wieder so weit: Mit einer bunten Nummer in der Aula knüpften wir genau dort an, wo wir aufgehört hatten. Mit einem Mix aus Jonglage und Akrobatik bedankten wir uns für die langjährige Zusammenarbeit mit Herrn Meyer, welcher nun seinen wohlverdienten Ruhestand antritt. Obwohl es für viele der erste Auftritt war, ging alles gut über die Bühne.

Also, auch nochmal auf diesem Wege: Machen Sie es gut, Herr Meyer! Und besuchen Sie uns bald wieder bei den Bewegungskünsten!

Julia Romacker, Q11

04.07.2021Ein Wochenende im Schlaraffenland

Seit einiger Zeit dürfen die BWKler endlich wieder in voller Stärke aktiv werden. Und so haben wir gleich ein Workshop Wochenende geplant – da unsere Show Favola auf nächsten Juli verschoben ist, gibt es statt eines Wochenendes voller Proben „lediglich“ Workshops. Der Ablauf des Wochenendes ist aber identisch (abgesehen vom fehlenden Buffet).
Anlässlich dieses Events holten wir zuerst einmal unsere Vorräte aus diversen „Kammerln“. Die hatten wir nach dem coronabedingt abgesagten Probenwochenende in Schwabmünchen gut versteckt! Und so schleppten einige von uns Wasserflaschen, Müsli- und Fruchtriegel, Kekse und Gummibärendosen und drapierten diese „Schätze“ liebevoll geordnet vor der Grundschulhalle. Und jeder durfte jederzeit zugreifen.
Kommentar der Kinder: „Das ist ja wie im Schlaraffenland!“ Nach absolvierten Selbsttests konnte dann jeder die Workshops besuchen, die ihn interessierten. Auf diese Weise lernten und übten viele auch Geräte, die sie bisher noch nicht in Angriff genommen hatten. Dazwischen gab´s jeweils eine Einheit Jonglierspiele („Simon, bzw. Sandra, Laura, Jakob, Julia sagt“, Diabolozielwurf, Keulen Combat, Jonglierparcours).
Am Sonntag stand dann noch Volleyclub auf dem Programm (Volleyballspiel mit Netz und 2 Keulen pro Mitspieler, die jeweils aus der Kaskade abgeworfene 3. Keule ist der „Spielball“) und der Renner war natürlich das aufgebaute große Trampolin. Der Übungseifer und die Begeisterung waren groß, v.a. auch bei den zahlreichen Ehemaligen, die extra von überall herkamen um wieder mal BWK-Luft zu schnuppern.
Es fühlte sich an wie „früher“, also wie in „normalen“ Zeiten vor Corona. Und der typische „BWK-Geist“ war intensiv spürbar. Auch mein Nachfolger, Tobias Gall, schaute vorbei und übte gleich fleißig mit.
Fazit: Was könnte schöner sein, als ein BWK Wochenende im Schlaraffenland?!?

Karin Ganslmeier

25.10.2020Bei den Bewegungskünstlern geht es Schlag auf Schlag

Kaum ist der erste Probensonntag im neuen Schuljahr erfolgreich absolviert, stand auch schon zwei Wochen später der nächste an. Am 25.10.20 trafen wir uns gewohnt energiegeladen, voll sprühender Ideen und Kreativität um 9.00 Uhr in „unserer“ Grundschulhalle und arbeiteten den gut gefüllten Probenplan ab mit meist gleichzeitig laufenden Proben. Dazu kamen die Fotos für das Programmheft für viele Nummern. Da konnten wir schon einen Eindruck der Kostüme bekommen und ein Hauch von Showatmosphäre breitete sich aus. Inzwischen ist das Proben mit Maske schon Normalität und diesmal meinten es die Außentemperaturen auch gut mit uns. Nur das Buffet ging uns wieder ab…..
Um 18.00 Uhr verließen wir dann die Halle, gewohnt erschöpft, z.T. kündigte sich der Muskelkater schon an, aber auch - wie immer - zufrieden und zuversichtlich.

Karin Ganslmeier

11.10.2020FAVOLA-Probensonntag reloaded

Es ist wie ein Déjà-vu: Im Herbst 2019 fand unser erster Probensonntag für die Show FAVOLA statt und wir BWKler waren sehr zufrieden mit dessen Verlauf. Es folgten noch einige Probentage bis zum März 2020 - dann kam Corona.

Jetzt haben wir also eine Neuauflage eines ersten Probensonntags erlebt, am 11.10.20. Das gab´s in der 30-jährigen Geschichte der Bewegungskünstler noch nie!
Da sich durch das neue Schuljahr einige Änderungen und Neubesetzungen der Nummern ergaben, hatten die Nummernleiter alle Hände voll zu tun, die „Neuen“ zu integrieren und ihre Nummern z.T. anders zu choreographieren. Vor allem bei der Akrobatik sind viele Untermänner ausgestiegen, so dass einige Obermänner umgeschult werden müssen und neue Untermänner dringend gesucht werden. Nichtsdestotrotz liefen die Proben in gewohnt konzentrierter Atmosphäre und die einzelnen Nummern nahmen Gestalt an. Alle waren eifrig dabei und hatten – trotz Maskenpflicht – Spaß.
Allerdings vermissten wir unsere kuschelige, warme Grundschulhalle (das dauernde Lüften forderte seinen Tribut) und v.a. das leckere Buffet. Doch auch diese Einschränkungen konnten der familiären Arbeitsatmosphäre und dem ganz speziellen Zusammenhalt der BWKler bei solchen Probentagen nichts anhaben. Neben den Proben arrangierten und fotografierten wir auch bereits die ersten Fotos für das Programmheft. Am Abend inszenierten die Feuerkünstler noch ein beeindruckendes Foto ihrer Nummer im Freien.

Jetzt hoffen wir inständig, dass die weiteren zahlreichen Probentage und vor allem die Show im Februar stattfinden können!

Karin Ganslmeier

09.10.2020Beschwingter Auftakt der 6. Gilchinger Kunst-& Kulturwoche

Nachdem wir Bewegungskünstler am ersten Wochenende nach den Sommerferien tief im Mittelalter gelandet waren, haben wir die diesjährige Kunst- und Kulturwoche höchst modern eröffnet mit einer LED-Keulen Nummer.

Am Freitag Abend, 9.10.20, erfreuten wir die Premierengäste mit einer beschwingten, vielfarbigen Keulennummer auf der Wiese vor dem illuminierten Rathaus und stimmten sie so bereits auf das folgende Konzert im Rathaussaal ein. Der Wettergott meinte es gut mit uns und schenkte uns einen trockenen, lauen Herbstabend. So konnten wir ganz entspannt unsere Nummer vier Mal wiederholen für die jeweils in Grüppchen eintreffennden Gäste. Leider waren es – coronabedingt – nicht so viele wie letztes Jahr.
Aus dem gleichen Grund muss heuer auch unser traditionelles Mitmachangebot für die Kinder am Kinderkulturtag ausfallen. Aber Hauptsache ist, dass wir überhaupt wieder auftreten können! Die Zuschauer haben uns auch entsprechend begeistert Applaus spendiert. Und das Motto: „ANDERS.REICH“ hat einen zusätzlichen Sinn bekommen. Unsere Performance wird übrigens auch auf der Internetseite der Gilchinger Kulturwoche gezeigt.

Nun geht es mit großen Schritten auf unsere eigene Show „FAVOLA – eine märchenhafte Reise“ zu, wir proben freitags fleißig und am Sonntag, 11.10.20, findet der erste Probensonntag in diesem Schuljahr statt.

Karin Ganslmeier

mehr anzeigen