Aktuelles

Tickets für Favola ab jetzt hier bestellen!
Tickets für Memoria ab jetzt hier bestellen!

zum Anfang

18.12.2021Unglaublich aber wahr…

Unglaublich aber wahr, die BWKler bereiten sich – mal wieder – auf ihre große Show Favola vor.

Am vierten Adventssamstag trafen sich knapp 100 BWKler von 9.00 bis 18.00 Uhr in den Sporthallen des CPG, um die Besetzung der Nummern (Teile der Show) zu aktualisieren und sich weiter in verschiedenen BWK-Geräten zu erproben. Für die Aufnahme in die Show Favola zeigten die Schülerinnen und Schüler in 19 Castings ihr Können. Parallel zu den Castings fanden 10 Workshops der verschiedenen Geräte statt. Die Jongliergruppe Luminity (www.luminity.show), die ausschließlich aus ehemaligen BWKlern besteht, probte ihre aktuelle Show, welche sie unter tosendem Applaus ganz exklusiv den BWKlern präsentierte.
Zur Auflockerung zwischen den anstrengenden Castings fanden diverse Jonglierspiele statt, bei denen mal ein Diabolo auf ein Ziel geworfen oder ein Hindernisparcours jonglierend bewältigt werden musste.

Unsere Schokoweihnachtsmänner fanden ein neues „Zuhause“. Diese gingen an besonders fleißige BWKler, von denen es in diesem Jahr sehr viele gab. Jeder, der eine bestimmte Anzahl an besuchten Workshops durch seine „ToMove“ Zettel nachweisen konnte, bekam einen großen Schokoweihnachtsmann als Belohnung.
Besonders gefreut haben wir uns über die zahlreichen ehemaligen BWKler, die es sich nicht nehmen ließen, mal wieder BWK-Luft zu schnuppern.
Der Samstag bildete auch den Abschluss des BWK-Jahres 2021. Ein turbulentes Jahr geht zu Ende. Wir freuen uns sehr über den zahlreichen Nachwuchs und wünschen allen BWKlern und ihren Familien frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und schöne Ferien.

Karin Ganslmeier und Tobias Gall

18.12.2021FROHE WEIHNACHTEN

Das Kreativteam wünscht allen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2022!

08.10.2021„GEMEINSAM.BEWEGEN“ – das kann man wohl sagen!

Am Freitag Abend, 8.10.2021, hatten wir Bewegungskünstler unseren inzwischen traditionellen ersten Auftritt im neuen Schuljahr. Wir starteten die 7. Gilchinger Kunst- und Kulturwoche indem wir die Besucher des Eröffnungskonzerts auf ihrem Weg in den Rathaussaal mit unseren Künsten erfreuten. Das heurige Motto der Kulturwoche „GEMEINSAM.BEWEGEN“ passt auch perfekt zu uns BWKlern, denn gemeinsam bewegen wir sowohl uns als auch andere Menschen.
In Rekordzeit haben wir an zwei Freitagen eine bunte Nummer einstudiert, die alle Facetten der Bewegungskünste auf flotte Musik zeigt. Und an diesem Freitag führten wir sie dreimal auf der Wiese vor dem Rathaus für die jeweils ankommenden Besuchergruppen vor. 20 BWKler ließen sich von den recht kühlen Temperaturen nicht abschrecken und präsentierten vor begeistertem Publikum ihr Können. Die Freude über einen langersehnten Liveauftritt überwog eindeutig!

Der Applaus der Zuschauer, die erst in den Saal gehen wollten, als wir wirklich die allerletzte Verbeugung gemacht hatten, bewies, dass wir die Gäste wirklich bewegt hatten. Auch der Bürgermeister, Herr Walter, schaute zu und freute sich mit uns, dass kulturelle Aktionen wieder möglich sind.
Allerdings muss unser alljährlicher Beitrag zum Kinderkulturtag, die allseits beliebten Jonglier- und Akroangebote zum Ausprobieren und Mitmachen, auch heuer nochmal ausfallen. Schade….

Karin Ganslmeier

08.10.2021Und wieder einmal heißt es bei den Bewegungskünstlern: „Die Neuen kommen!“

Nachdem sich im neuen Schuljahr das Kreativteam und einige der sogenannten „alten Hasen“ an den ersten drei Freitagen getroffen hatten, um alles für die neue Saison zu besprechen und vorzubereiten, war es am 8.10.21 dann so weit: erster Treff mit allen BWKlern, also auch den „Neuen“.
Das ist immer ein aufregender Moment, denn die (hauptsächlich) Fünftklässler kommen gespannt in die Grundschulhalle und wollen viele Dinge wissen. Um die BWKler persönlicher ansprechen zu können, hat es sich eingebürgert, alle Mitglieder mit einem Namensschild auszustatten. Das sind um die 100, ein ganz schöner „Haufen“!

In bewährter Manier teilten wir die Neuankömmlinge in fünf Gruppen auf und jeweils zwei Kreativteamler führten sie durch die diversen „Kammerl“ der Bewegungskünstler und erklärten die Gepflogenheiten rund um den Freitag Nachmittag. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich nämlich um ganz viel selbst kümmern, das ist auch ein wichtiger Teil des Konzepts der Bewegungskünste. Das eigenständige Eintragen in die Anwesenheitsliste, in die Ausleihliste, in diverse Bestelllisten (und das zuverlässige Durchstreichen nach Rückgabe bzw. Bezahlung) gehört dazu genauso wie das Ansprechen von „alten Hasen“ bei Fragen oder Problemen und das Nachschauen am BWK-Brett, ob es neue Termine gibt bzw. wie der Workshopplan für den kommenden Freitag ausschaut.

Nachdem die Führungen beendet waren, gab es gleich fünf Workshops für die Basics, damit die Kinder möglichst schnell ihre Stärken und bevorzugten Geräte kennenlernen. Denn im Juli 2022 findet hoffentlich unsere lange verschobene Show Favola statt, und da müssen die Proben bald beginnen! Mit Feuereifer waren alle BWKler am Üben, denn auch die „alten Hasen“ freuten sich, endlich wieder nach Herzenslust jonglieren und Akrobatik machen zu dürfen. Gleichzeitig liefen auch noch die Proben für unseren ersten Auftritt in diesem Schuljahr. Wir sind also endlich wieder „voll drin“ im kreativen Geschäft!

Karin Ganslmeier

17.09.2021Medaille für 100 Abwürfe

Bislang konnten sich alle BWKler, die es schafften, 100 Abwürfe mit einem Jongliergerät ohne Unterbrechung durchzuführen, auf einem Plakat eintragen. Nun erhält jeder als Andenken eine Medaille.
Also: Zeigt euer Können und holt euch eine der Medaillen!

Simon von Ellerts, Q12

mehr anzeigen